Hören mit einem Cochlea-Implantat von Advanced Bionics

Der Weg zu besserem Hören mit einem CI von Advanced Bionics ist ein Prozess. Während sich das Gehirn Ihres Kindes daran gewöhnt, wie die Klänge vom Implantat übertragen werden, wird Ihr Kind rasch Fortschritte machen und lernen, die verschiedenen Geräusche zu unterscheiden – beispielsweise ob es sich um das Hupen eines Autos oder um Sprache handelt.

Um diesen Prozess zu unterstützen, nutzt Advanced Bionics neueste Technologien und bietet umfassenden Support und Lernmaterialien auf dem Weg Ihres Kindes zum besseren Hören. 

Tauschen Sie sich mit unseren Mentoren und anderen Familien aus, die sich für ein CI von Advanced Bionics entschieden haben und erfahren Sie mehr über deren Erfahrungen.

 

Die CI-Operation

Anders als Hörgeräte erfordern Cochlea-Implantate eine Operation. Auch wenn jeder Eingriff gewisse Risiken mit sich bringt, ist es wichtig zu wissen, dass Komplikationen nur sehr selten auftreten. Bedenken Sie, dass die Operation ein notwendiger, aber nur ein kurzer Teil des Prozesses ist und sich weltweit bereits Hunderttausende einer CI-Operation unterzogen haben. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Ihr Kind sein möglicherweise noch vorhandenes Resthörvermögen nicht automatisch durch die Operation verliert.
 

Aktivierung des Cochlea-Implantats

Nach der Implantation ist es möglich, dass Sie und Ihr Kind ein Hin und Her zwischen Eilen und Abwarten erleben werden, da die Aktivierung des Cochlea-Implantats, abhängig vom Heilungsprozess, im Normalfall erst nach zwei bis vier Wochen nach dem Eingriff erfolgt.

Die Anfangsstimulation (das erste „Einschalten“des CIs) findet bei Ihrem Audiologen statt. Dies ist ein sehr aufregender und emotionaler Meilenstein auf dem Weg zum besseren Hören für Ihr Kind. Während dieses Termins erstellt Ihr Audiologe auch mehrere individuelle Hörprogramme für den externen Soundprozessor und zeigt Ihnen, wie Sie das CI nutzen und pflegen können. Wie die Erstaktivierung im Detail abläuft, hängt unter anderem von der individuellen Vorgehensweise der jeweiligen CI-Klinik ab.

 

Nach der Erstaktivierung - Wie geht es nun weiter?

In den Wochen und Monaten nach der Erstanpassung werden in der Regel Folgesitzungen zur Feinjustierung des Prozessors und Übungseinheiten zur Verbesserung der Hörleistung Ihres Kindes eingeplant. Im Rahmen regelmäßiger Kontrolltermine wird langfristig sichergestellt, dass das Implantat von Ihrem Kind optimal genutzt werden kann.

Obwohl Cochlea-Implantate für die Nutzung während einer gesamten Lebenszeit ausgelegt sind, arbeiten Phonak und Advanced Bionics dennoch ständig daran, neue externe Komponenten zu entwickeln, die das Gehör Ihres Kindes noch weiter verbessern können. Bei den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen wird ermittelt, welche Produkt-Upgrades, Funktionen etc. Ihrem Kind während des Heranwachsens den größten Nutzen bieten.

Selbstverständlich unterstützt Advanced Bionics den Hörweg Ihre Kindes auch mit Lernmaterialien, technischem Support und hervorragendem Kundenservice, um die starken Verbindungen zur Welt der Klänge für Ihr Kind ständig aufrecht zu erhalten.

 

Für die Abenteuer des Lebens entwickelt.

Die Entscheidung für ein Cochlea-Implantat ist der erste Schritt auf dem Hörweg Ihres Kindes. Die individuellen Hörbedürfnisse werden sich im Laufe der Jahre, in Anbetracht neuer Herausforderungen in der Schule, beim Sport, in Beziehungen oder im Arbeitsleben, ändern.

Ihr Kind sollte die Möglichkeit haben, aktiv an allen Unternehmungen die ihm Freude bereiten, teilzunehmen – vom Schwimmen hin zu Computerspielen und allen Dingen die es dazwischen sonst noch gibt. Aus diesen Gründen bieten wir ein breites Spektrum von Zubehörartikeln an, die sicherstellen sollen, dass Ihr Kind von seinem Implantat optimal profitiert und sein Leben in vollen Zügen genießen kann. 

Unsere Forschungs- und Entwicklungs-Teams von Advanced Bionics und Phonak sind immer auf dem allerneuesten Stand der Entwicklung, damit das Gehör Ihres Kindes von modernsten Technologien profitieren kann. Während sich die Bedürfnisse Ihres Kindes mit zunehmendem Alter verändern, können Sie sich darauf verlassen, dass wir für Sie auf jedem Schritt dieser Reise da sind. Das ist unser Versprechen an Sie und Ihr Kind.

Individuelle Bedürfnisse erfordern individuelle Herangehensweisen.


Bis zu 40 % aller Kinder mit Hörverlust haben zusätzliche Entwicklungsstörungen. Wenn Ihr Kind, über seinen Hörverlust hinaus, besondere Betreuung und Unterstützung benötigt, bieten wir ein umfassendes Angebot an speziell entwickelten Hilfen (Materialien)

und Technologien, mit deren Hilfe wir Sie bei den individuellen Anforderungen Ihres Kindes unterstützen können. Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, Ihr Kind in seiner Entwicklung bestmöglich zu fördern.


Babys und Kleinkinder

Die Frühförderung von Sprach- und Kommunikationsfähigkeiten, durch Spielen und soziale Aktivitäten, ist von entscheidender Bedeutung. Unser AquaMic™ Überträger und das AquaCase™ Gehäuse gewährleisten, dass Kleinkinder in der Badewanne, im Schwimmbecken und bei anderen tollen Aktivitäten uneingeschränkt Spaß haben können. Dies bedeutet, dass Sie und Ihr Kind keine Gelegenheit verpassen soziale Bindungen einzugehen und die Sprachfertigkeiten weiter zu entwickeln.


Kinder im (Vor-)Schulalter

In der Schule ist das Hören besonders wichtig. Hier entwickeln Kinder komplexe kognitive Fähigkeiten und lernen das Spielen und Interagieren in der Gruppe. Unser CI verfügt über eine integrierte Roger™ Technologie. Roger unterstützt Ihr Kind beim Lernen im Klassenzimmer oder beim Knüpfen von Kontakten auf dem Spielplatz und bereitet es auf das Lernen als Jugendlicher und Erwachsener vor.


Jugendliche

Besonders in der Jugend bzw. in der Pubertät durchläuft Ihr Kind eine Vielzahl körperlicher, mentaler, emotionaler und sozialer Veränderungen. Die Fähigkeit zu hören hilft Ihrem Teenager insbesondere dabei, sich diesen Veränderungen anzupassen. Unser Sky CI M ermöglicht kabelloses Streaming (z.B. TV, Musik oder Videos) und eine direkte Verbindung mit Bluetooth®-fähigen Geräten – damit Teenager nichts verpassen, vernetzt bleiben und auf mehr Unabhängigkeit und die Übernahme von Verantwortung vorbereitet sind.


Erwachsene

Als Erwachsene werden wir selbstbewusster, können unser Verhalten steuern, wir führen Beziehungen und müssen mit allen sozialen Faktoren umgehen können, die uns tagtäglich begegnen. Da Ihr Kind bis zum erwachsen sein bereits die meiste Zeit seines Lebens ein CI getragen hat, wird es über Jahre hinweg Selbstvertrauen und Fertigkeiten aufgebaut haben, die es für diese fortgeschrittene Entwicklungsphase benötigt. Unser Roger™ Table Mic II kann dabei unterstützen, am Arbeitsplatz erfolgreich zu sein und sich bei Meetings und sozialen Anlässen stets aktiv in Gespräche und Diskussionen einzubringen.


KOSTENLOSES BERATUNGSPAKET

NÄCHSTER BEREICH

D000028027