Germany
de
Nov 07, 2018

EUROPAWEIT ERSTE HIRES ULTRA 3D IMPLANTATION

Erste Operation in Europa mit dem neuen HiResTM Ultra 3D Cochlea-Implantat an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)

-Europaweit erste HiRes™ Ultra 3D Implantation-


Fellbach, 7. November 2018 - Eine stressfreie und schmerzfreie Untersuchung mit einem Kernspintomographen (MRT) – das sind die Vorteile, die das neue Implantat von Advanced Bionics (AB) Empfängern eines HiRes Ultra 3D Cochlea-Implantats bietet. Am Montag wurde der erste Patient in Europa hiermit versorgt. Durchgeführt wurde die Operation von Klinikdirektor Prof. Prof. h. c. Dr. med. Thomas Lenarz an der Hals-Nasen-Ohrenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover, welche international für das weltweit größte Cochlea-Implantat-Programm zur Versorgung von schwerhörigen und gehörlosen Patienten bekannt ist.

 

Erstmalig in Europa wurde am 5. November 2018 das neue HiRes Ultra 3D Implantat von Advanced Bionics in einer eineinhalbstündigen Operation einem Erwachsenen eingesetzt.

„Das HiRes Ultra 3D stellt eine andere neue technische Art dar, um ein MRT bei CI-Patienten schmerzfrei zu ermöglichen. Nun kann auch ohne exakte Ausrichtung des Kopfes und des Implantates im MRT-Gerät eine solche Untersuchung gemacht werden. Dies ist ein weiterer Schritt zur Sicherheit unserer Patienten.“, erklärt Prof. Lenarz die Vorteile des neuen Implantates.

Der innovative Magnet erlaubt es den Cochlea-Implantat-Anwendern, sich im starken Magnetfeld eines MRT-Geräts frei zu bewegen, ohne Schmerz oder Unbehagen zu empfinden, und ohne Bewegungseinschränkungen für den Kopf.

Bisher bestand immer die Gefahr, dass es im MRT selbst bei angelegtem Druckverband um das Implantat zu Schmerzen kommt oder gar der Magnet aus seiner Position gedreht wurde. Daher wurde der Magnet für hochauflösende MRT-Untersuchungen in der Regel entfernt, was mit einer Operation verbunden war und eine längere Hörunterbrechung zur Folge hatte.

„Ich freue mich, dass ich in meiner neuen Funktion als Country Director Deutschland Herrn Prof Lenarz und seinem Team zur ersten Versorgung eines Anwenders mit unserem HiRes Ultra 3D-Implantat in Europa gratulieren darf. Die enge Zusammenarbeit mit Wissenschaft und erfahrenen Chirurgen hat es uns erst ermöglicht, eine Innovation wie den patentierten Magneten des neuen Implantates zum Wohle unserer CI-Anwender zu entwickeln.“, so Deike Markgraf (Country Director Deutschland, Advanced Bionics GmbH).

MRT-Untersuchungen sind heute zunehmend medizinischer Standard. Aus diesem Grund hat AB eine Magnettechnologie entwickelt, die mit MRT-Untersuchungen kompatibel ist und den Patienten die notwendige Sicherheit bei zu erwartenden MRT-Untersuchungen bietet. Und mit Blick auf die Zukunft wurde die neue Technologie so konzipiert, dass MRT-Verfahren ohne Verlust der magnetischen Stärke oder Beweglichkeit der Magnetkomponenten auch intensiv genutzt werden können.

Über Advanced Bionics

Advanced Bionics ist ein global führendes Unternehmen in der Entwicklung von Hörlösungen für Menschen mit hochgradigem Hörverlust, die nicht mehr von Hörgeräten profitieren. Gegründet 1993 und eine Tochtergesellschaft der Sonova-Gruppe seit 2009, entwickelt AB hochmoderne Cochlea-Implantat-Technologie, die es den Empfängern ermöglicht, bestmöglich zu hören.
AB bietet das anspruchsvollste Cochlea-Implantat-System auf dem Markt, das HiResolution™ Bionic Ear System mit einer fünfmal höheren Klangauflösung als seine Mitbewerber. Es wurde entwickelt, um Anwendern das Hören auch in geräuschvoller Umgebung zu ermöglichen sowie die vollen Dimensionen von Musik zu genießen.

Mit einer Präsenz in über 50 Ländern und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der Entwicklung leistungsstarker, hochmoderner Produkte, arbeitet die AB-Gruppe mit ihren Technikern und Fachleuten aus der ganzen Welt erfolgreich, mit Integrität und dem stetigen Fokus auf Qualität.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.advancedbionics.com

Medienkontakt:         

Advanced Bionics
AB Marketing

info.de@AdvancedBionics.com

Mehr anzeigen
Nov 06, 2018

Sorgenfreie Mrt-Untersuchung Mit Cochlea-Implantat

Advanced Bionics verkündet heute die TÜV-Zulassung des neuen HiRes™ Ultra 3D Cochlea-Implantats. Eine Zulassung seitens der FDA fand bereits vor einigen Wochen in den USA statt – nun liegt zudem die entsprechende Zulassung für die EU vor. Das neue Implantat, das auf der HiRes™ Ultra-Plattform basiert, bietet eine stressfreie und schmerzfreie Untersuchung für Empfänger, die eine Kernspintomographie (MRT) benötigen. Selbst für hochauflösende MRT-Untersuchungen bei 3 Tesla ist es zukünftig nicht mehr erforderlich, den Magneten zu entfernen oder einen Druckverband anzulegen.

- Sorgenfreie MRT-Untersuchung mit Cochlea-Implantat. Advanced Bionics stellt CI Technologie für sorgenfreie MRT-Untersuchungen vor.  -

Fellbach, 6.November 2018 - Advanced Bionics verkündet heute die TÜV-Zulassung des neuen HiRes™ Ultra 3D Cochlea-Implantats. Eine Zulassung seitens der FDA fand bereits vor einigen Wochen in den USA statt – nun liegt zudem die entsprechende Zulassung für die EU vor. Das neue Implantat, das auf der HiRes™ Ultra-Plattform basiert, bietet eine stressfreie und schmerzfreie Untersuchung für Empfänger, die eine Kernspintomographie (MRT) benötigen. Selbst für hochauflösende MRT-Untersuchungen bei 3 Tesla ist es zukünftig nicht mehr erforderlich, den Magneten zu entfernen oder einen Druckverband anzulegen.

Hansjürg Emch, Group Vice President Cochlea-Implantate, Sonova, sagt: "Nach vielen Jahren der Forschung und Entwicklung werden die neuen Cochlea-Implantate die Lebensqualität unserer Anwender durch unsere neue patentierte Magnettechnologie verbessern. Wir stellen sicher, dass unsere Anwender die bestmöglichen Erfahrungen mit unseren technologischen Fortschritten machen. Es ist eine bemerkenswerte Innovation."

Dieses Design ermöglicht es dem Magneten, sich an den Feldlinien eines externen Magnetfelds in drei Dimensionen zu orientieren. Dies erlaubt den Cochlea-Implantat-Anwendern, sich im starken Magnetfeld eines MRT-Geräts frei zu bewegen, ohne Schmerz oder Unbehagen zu empfinden, und ohne Bewegungseinschränkungen für den Kopf.

Bisher bestand immer die Gefahr, dass es im MRT selbst bei angelegtem Druckverband um das Implantat zu Schmerzen kommt oder gar der Magnet aus seiner Position gedreht wurde. Daher wurde der Magnet für hochauflösende MRT-Untersuchungen in der Regel entfernt, was mit einer Operation verbunden war und eine längere Hörunterbrechung zur Folge hatte.

MRT-Untersuchungen sind heute zunehmend medizinischer Standard. Aus diesem Grund hat AB eine Magnettechnologie entwickelt, die mit MRT-Untersuchungen kompatibel ist und den Patienten die notwendige Sicherheit bei zu erwartenden MRT-Untersuchungen bietet. Und mit Blick auf die Zukunft wurde die neue Technologie so konzipiert, dass MRT-Verfahren ohne Verlust der magnetischen Stärke oder Beweglichkeit der Magnetkomponenten auch intensiv genutzt werden können.

 

Über Advanced Bionics

Advanced Bionics ist ein global führendes Unternehmen in der Entwicklung von Hörlösungen für Menschen mit hochgradigem Hörverlust, die nicht mehr von Hörgeräten profitieren. Gegründet 1993 und eine Tochtergesellschaft der Sonova-Gruppe seit 2009, entwickelt AB hochmoderne Cochlea-Implantat-Technologie, die es den Empfängern ermöglicht, bestmöglich zu hören.
AB bietet das anspruchsvollste Cochlea-Implantat-System auf dem Markt, das HiResolution™ Bionic Ear System mit einer fünfmal höheren Klangauflösung als seine Mitbewerber. Es wurde entwickelt, um Anwendern das Hören auch in geräuschvoller Umgebung zu ermöglichen sowie die vollen Dimensionen von Musik zu genießen.

Mit einer Präsenz in über 50 Ländern und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der Entwicklung leistungsstarker, hochmoderner Produkte, arbeitet die AB-Gruppe mit ihren Technikern und Fachleuten aus der ganzen Welt erfolgreich, mit Integrität und dem stetigen Fokus auf Qualität.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.advancedbionics.com

Medienkontakt:

Advanced Bionics
AB Marketing

info.de@AdvancedBionics.com

Mehr anzeigen
Apr 23, 2018

Vorankündigung: "Soundprozessor für Anwender mit Clarion 1.0 oder 1.2 Implantaten (C1) aus den Jahren 1991 bis 2000 nahezu fertig entwickelt"

Advanced Bionics, der führende Anbieter von Cochlea-Implantaten entwickelt neuen Soundprozessor für Anwender mit Clarion 1.0 oder 1.2 Implantaten (C1) aus den Jahren 1991 bis 2000

- Vorankündigung: "Soundprozessor für Anwender mit Clarion 1.0 oder 1.2 Implantaten (C1) aus den Jahren 1991 bis 2000 nahezu fertig entwickelt" -

Fellbach, Deutschland, 23. April 2018
- Vorankündigung: "Soundprozessor für Anwender mit Clarion 1.0 oder 1.2 Implantaten (C1) aus den Jahren 1991 bis 2000 nahezu fertig entwickelt"

Advanced Bionics hat sich das Ziel gesetzt, unseren ersten Implantatanwendern neue Technologien und ein besseres Hören zu bieten. Um dieses Engagement zu demonstrieren, freuen wir uns, heute berichten zu können, dass wir einen neuen Soundprozessor für Anwender mit Clarion 1.0 oder 1.2 Implantaten (C1) aus den Jahren 1991 bis 2000 nahezu fertig entwickelt haben. Dieser Prozessor wird ein wasserdichtes Gehäuse haben und der erste AB-Soundprozessor mit vollständig integrierter Roger-Kompatibilität sein. So können unsere Anwender das Hören im und am Wasser ohne Sorgen genießen. In Kombination mit einem der zahlreichen Roger-Zubehörgeräte genießen sie außerdem kabelloses Musikstreaming, besseres Hören bei Lärm, in komplexen Hörumgebungen und auf größere Entfernung.


Dieser ohrfern getragene Prozessor wurde als Ersatz für die 40% der C1-Anwender entwickelt, die nicht auf ein Hinter-dem-Ohr-Gerät wie den Harmony umsteigen möchten. Wie sein Vorgänger, der Platinum Sound Prozessor (PSP), wird er auch über einen Akku mit großer Kapazität verfügen, um einen längeren ununterbrochenen Betrieb zu ermöglichen. Der genaue Zeitplan für die Genehmigung hängt von den lokalen Aufsichtsbehörden ab, ist aber für Anfang 2019 geplant. Weitere Details zu Verfügbarkeit und Funktionalität werden in den kommenden Monaten kommuniziert.

 

Über Advanced Bionics
Advanced Bionics ist ein global führendes Unternehmen in der Entwicklung von Hörlösungen für Menschen mit hochgradigem Hörverlust, die nicht mehr von Hörgeräten profitieren. Gegründet 1993 und eine Tochtergesellschaft der Sonova-Gruppe seit 2009, entwickelt AB hochmoderne Cochlea-Implantat-Technologie, die es den Empfängern ermöglicht, bestmöglich zu hören.
AB bietet das anspruchsvollste Cochlea-Implantat-System auf dem Markt, das HiResolution™ Bionic Ear System mit einer fünfmal höheren Klangauflösung als seine Mitbewerber. Es wurde entwickelt, um Anwendern das Hören auch in geräuschvoller Umgebung zu ermöglichen sowie die vollen Dimensionen von Musik zu genießen.
Mit einer Präsenz in über 50 Ländern und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der Entwicklung leistungsstarker, hochmoderner Produkte, arbeitet die AB-Gruppe mit ihren Technikern und Fachleuten aus der ganzen Welt erfolgreich, mit Integrität und dem stetigen Fokus auf Qualität.

 

Media Contact:          

Olivia Duarte

Advanced Bionics

+1 661.362.1400

MediaInquiries@AdvancedBionics.com

Mehr anzeigen
Apr 11, 2018

Erfolgreiche Schritt-für-Schritt Initiative nochmals verbessert

Advanced Bionics, der führende Anbieter von Cochlea-Implantaten für Kinder, verlängert den Zeitraum für Wechsel auf neueste Technologie für mehr Flexibilität

- Erfolgreiche Schritt-für-Schritt Initiative nochmals verbessert -

Fellbach, Deutschland, 11. April 2018
- Advanced Bionics, der führende Anbieter von Cochlea-Implantaten für Kinder, verlängert den Zeitraum für Wechsel auf neueste Technologie für mehr Flexibilität

Advanced Bionics hat eine lange Tradition, die besten Lösungen für Kinder anzubieten, die ein Cochlea-Implantat benötigen. Vom wasserdichten Prozessor bis zu hörbaren Hinweistönen erleichtern wir Eltern und deren Kindern den täglichen Umgang mit dem CI. In diese Tradition reiht sich die Schritt-für-Schritte-Initiative von Advanced Bionics ein, die seit 2017 angeboten wird. Hierbei wählen Eltern zunächst den Kleinkind-gerechten Neptune Prozessor um dann später kostenlos auf z.B. einen Hinter-dem-Ohr Prozessor zu wechseln.

Galt hierfür bisher eine Frist von 24 Monaten, so haben Eltern ab sofort 36 Monate Zeit, um sich für die weiterführende Technologie zu entscheiden. Diese Option gilt rückwirkend für alle Kunden, die sich seit 2017 für unsere Schritt-für-Schritt-Initiative entschieden haben.

In diesem Zeitraum entscheiden Eltern jederzeit, wann ihr Kind für den nächsten Schritt bereit ist. Interessenten wenden sich an ein Cochlea-Implantat-Zentrum, einen unserer Partner oder direkt an Advanced Bionics.

Weitere Infomationen unter: www.advancedbionics.com/sfs

Über Advanced Bionics
Advanced Bionics ist ein global führendes Unternehmen in der Entwicklung von Hörlösungen für Menschen mit hochgradigem Hörverlust, die nicht mehr von Hörgeräten profitieren. Gegründet 1993 und eine Tochtergesellschaft der Sonova-Gruppe seit 2009, entwickelt AB hochmoderne Cochlea-Implantat-Technologie, die es den Empfängern ermöglicht, bestmöglich zu hören.
AB bietet das anspruchsvollste Cochlea-Implantat-System auf dem Markt, das HiResolution™ Bionic Ear System mit einer fünfmal höheren Klangauflösung als seine Mitbewerber. Es wurde entwickelt, um Anwendern das Hören auch in geräuschvoller Umgebung zu ermöglichen sowie die vollen Dimensionen von Musik zu genießen.
Mit einer Präsenz in über 50 Ländern und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der Entwicklung leistungsstarker, hochmoderner Produkte, arbeitet die AB-Gruppe mit ihren Technikern und Fachleuten aus der ganzen Welt erfolgreich, mit Integrität und dem stetigen Fokus auf Qualität.

 

Media Contact:          

Olivia Duarte

Advanced Bionics

+1 661.362.1400

MediaInquiries@AdvancedBionics.com

Mehr anzeigen
Feb 06, 2018

Hear the future: Gemeinsam für besseres Hören

"Hear the Future" ist das Thema des World Hearing Day 2018. Die WHO ruft an diesem Tag dazu auf, Massnahmen zur Prävention und Versorgung von Hörverlust zu unternehmen. Seit über 10 Jahren engagiert sich Sonovas Hear the World Foundation für besseres Hören für bedürftige Menschen mit Hörverlust. Unterstützen auch Sie dieses wichtige Anliegen.

Weltweit sind geschätzt 1,1 Milliarden Menschen von Hörverlust betroffen – 32 Millionen davon sind Kinder. Die meisten dieser Kinder leben in Ländern mit niedrigem bis mittlerem Einkommen und haben keinen Zugang zu einer audiologischen Versorgung. Gerade einmal eines von vierzig Kindern mit Hörverlust trägt ein Hörgerät.

WHO ruft zum Handeln auf

Am World Hearing Day zum Thema "Hear the Future" am 3. März 2018 macht die Weltgesundheits-organisation (WHO) auf die ansteigende Anzahl von Menschen mit Hörverlust aufmerksam. Die WHO ruft dazu auf, Massnahmen zu ergreifen, um den Anstieg einzudämmen sowie um sicherzustellen, dass Menschen mit Hörverlust Zugang zu Rehabilitation und Hörlösungen haben.

Die Folgen eines unversorgten Hörverlusts können gravierend sein: Wer nicht hört, lebt in Stille und Isolation, kann nicht sprechen lernen, hat Schwierigkeiten in der Schule sowie im Arbeitsleben. Fazit: Die Chancen auf ein eigenständiges Leben sind gering. Hinzu kommen Kosten in der Höhe von USD 750 Milliarden, welche die Wirtschaft jährlich für unversorgten Hörverlust ausgibt (Quelle: WHO).

Prävention und nachhaltige Versorgung seit 2006

Die von Sonova - dem führenden Anbieter von Hörlösungen, initiierte Hear the World Foundation engagiert sich seit über 10 Jahren weltweit für bedürftige Menschen und insbesondere Kinder mit Hörverlust. Sie unterstützte bisher über 80 Hilfsprojekte, um Bedürftigen (besseres) Hören zu ermöglichen. Gespendet wurden finanzielle Mittel, die neuste Hörtechnologie von Phonak, Unitron, Hansaton, Advanced Bionics und die Expertise von einem Pool aus über 14'000 Sonova-Mitarbeitenden aus der ganzen Welt. Diese teilen in den Projekten vor Ort bei Volunteer-Einsätzen ihr Wissen mit lokalen Projektmitarbeiter und leisten so wertvolle Hilfe zur Selbsthilfe.

Mithelfen: Jede Spende und jeder Social Share zählt

Mitmachen ist alles: Setzten Sie zum World Hearing Day ein Zeichen und Spenden Sie zugunsten eines bedürftigen Menschen, eines bedürftigen Kindes mit Hörverlust. Aber nicht nur mit Spenden können Sie helfen, sondern auch, indem Sie unsere Botschaften auf Social Media teilen. Denn mit jedem Post machen wir noch mehr Menschen auf das wichtige Anliegen aufmerksam.

 

Bilder Kampagne: WETRANSFER LINK
Kampagnen-Seite auf Hear-the-world.com
Youtube-Video
Facebook
Instagram
Twitter
Linkedin

Mehr anzeigen
Sep 15, 2017

Advanced Bionics stellt neue HiFocus™ SlimJ Elektrode vor

Die HiFocus™ SlimJ Electrode, die neueste Elektrode auf der HiRes™ Ultra Cochlea Implantat-Plattform, bietet Schutz für die empfindlichen Strukturen der Cochlea

-Die HiFocus™ SlimJ Electrode, die neueste Elektrode auf der HiRes™ Ultra Cochlea Implantat-Plattform, bietet Schutz für die empfindlichen Strukturen der Cochlea-

VALENCIA, CA, USA., 7. September 2017 - Advanced Bionics (AB) kündigt die TÜV-Zulassung der HiFocus™ SlimJ-Elektrode an.

Entwickelt auf der bewährten HiFocus™ Plattform, verfügt die neue SlimJ-Elektrode über ein dünnes, gerades Design für die einfache Einführung durch das runde Fenster oder die Cochleostomie und ist so ausgelegt, dass sie die empfindlichen Strukturen der Cochlea schützt. Die HiFocus SlimJ-Elektrode, neben der HiFocus-Mid-Scala-Elektrode, bietet dem Chirurgen eine Auswahl an Elektroden mit bewährten Ergebnissen.

Entwickelt in Zusammenarbeit mit führenden Cochlea-Implantat-Chirurgen, bietet die HiFocus SlimJ-Elektrode mehrere leistungsstarke Merkmale passgenau für die jeweils individuelle Anatomie der Patienten und chirurgische Präferenzen für bestmögliche Hörergebnisse.

"Die HiFocus SlimJ-Elektrode erfüllt den Wunsch vieler Chirurgen nach eine alternativen Elektrode, und behält dennoch die volle Abdeckung des Hörspektrums und das Leistungspotential für jeden  einzelnen Patienten. „Chirurgen beurteilen die neue Elektrode als  einfach zu handhaben und einzusetzen", sagt Mark Downing, Direktor für medizinisches Marketing und Produktmanagement bei Advanced Bionics.

Die HiFocus SlimJ Elektrode ist auf dem HiRes™ Ultra Cochlea Implantat, der neuesten Generation von HiRes Implantaten, erhältlich.

Das HiRes Ultra Implantat realisiert zusammen mit dem Naída Soundprozessor das volle Potential der Integration von AB und Phonak Technologie. Das hinter dem Ohr getragene Naída CI bietet die modernste digitale Signalverarbeitung auf dem Markt. Es passt sich automatisch an die Klangumgebung an, um den Komfort und das Sprachverständnis im Lärm zu verbessern und verarbeitet automatisch drahtlose Eingaben von Streaming-Geräten wie Telefonen und anderen Medienquellen.

Das Naída CI kann auch mit einem zweiten Hörsystem (ein anderes Naída CI, ein Phonak Naída Link Hörgerät oder der drahtlose Phonak Naída Link CROS Sender) gepaart werden und bietet allen AB Anwendern einen kompletten Zugang zum Klang. Die HiFocus SlimJ-Elektrode steht zunächst in einigen Märkten in Europa zur Verfügung. Die ersten Operationen wurden an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) von Prof. Lenarz und seinem Team durchgeführt. Prof. Lenarz hierzu: „Wir versprechen uns von dieser Elektrode eine breitere Anwendung des CI-Systems von Advanced Bionics.“

Die Marktverfügbarkeit für alle anderen Länder und Regionen erfolgt mit der jeweiligen behördlichen Genehmigung.

Über Advanced Bionics
Advanced Bionics ist ein global führendes Unternehmen in der Entwicklung von Hörlösungen für Menschen mit hochgradigem Hörverlust, die nicht mehr von Hörgeräten profitieren. Gegründet 1993 und eine Tochtergesellschaft der Sonova-Gruppe seit 2009, entwickelt AB hochmoderne Cochlea-Implantat-Technologie, die es den Empfängern ermöglicht, bestmöglich zu hören.
AB bietet das anspruchsvollste Cochlea-Implantat-System auf dem Markt, das HiResolution™ Bionic Ear System mit einer fünfmal höheren Klangauflösung als seine Mitbewerber. Es wurde entwickelt, um Anwendern das Hören auch in geräuschvoller Umgebung zu ermöglichen sowie die vollen Dimensionen von Musik zu genießen.
Mit einer Präsenz in über 50 Ländern und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der Entwicklung leistungsstarker, hochmoderner Produkte, arbeitet die AB-Gruppe mit ihren Technikern und Fachleuten aus der ganzen Welt erfolgreich, mit Integrität und dem stetigen Fokus auf Qualität.

 

Media Contact:          

Olivia Duarte

Advanced Bionics

+1 661.362.1400

MediaInquiries@AdvancedBionics.com

Mehr anzeigen
Jul 27, 2017

Die Naída Link CROS Lösung

Advanced Bionics vervollständigt das Portfolio von Lösungen für Cochlea-Implantat-Anwender mit der Einführung der Naída Link CROS Hörlösung.

- Advanced Bionics vervollständigt das Portfolio von Lösungen für Cochlea-Implantat-Anwender mit der Einführung der Naída Link CROS Lösung -

VALENCIA, Calif., 26. Juli 2017
- Heute haben Advanced Bionics (AB) und Phonak eine branchenweite Neuheit für Cochlea-Implantat-Anwender angekündigt. Das Phonak Naida™ Link CROS, ein drahtloser Audio-Transmitter, bietet Zugang zu vollem Klang für einseitig mit einem Cochlea-Implantat versorgte Menschen, die auf dem gegenüberliegenden Ohr kein Hörvermögen haben.

Etwa 30% - 45% der Cochlea-Implantat-Empfänger1 sind einseitig Hörende und haben dadurch einen erheblichen Nachteil, wenn sie mit ihrem "hörenden Ohr" vom Sprecher abgewandt sind, wie es z.B. beim Autofahren, bei Sitzungen oder bei einem Essen mit Freunden der Fall ist. Ein zweites Cochlea-Implantat wäre hier von Vorteil, aber kommt oft aufgrund medizinischer Gründe oder der Kosten nicht in Frage.

Das winzige Phonak Naída™ Link CROS ist ein drahtloser Hinter-dem-Ohr Audio-Sender, der Sprache und Geräusche vom nicht hörenden Ohr direkt an das Cochlea-Implantat auf der „hörenden“ Seite überträgt. Eine aktuelle Studie zeigte, dass das Naída Link CROS eine sofortige Verbesserung des Sprachverständnisses in Ruhe und im Lärm zur Folge hatte sowie insgesamt eine bessere Hörerfahrung2.

Das CROS-Gerät erweitert die Familie der Naida Hörlösungen für Menschen mit hochgradigem Hörverlust. Durch die Nutzung unserer eigenen  Binaural VoiceStream TechnologyTM wird automatisch ein drahtloses Netzwerk zwischen einem Naída CI Soundprozessor und dem Naída Link CROS, einem Naída Link Hörgerät oder einem zweiten Naída CI Soundprozessor aufgebaut.
Dieses drahtlose Netzwerk ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Steuersignalen und Audio-Streaming in voller Bandbreite damit alle CI-Anwender in den Genuss des beidseitigen Hörens kommen.

Das Naida CROS erlaubt einseitig mit einem CI versorgten Anwendern das Hören aus allen Richtungen und das Annehmen jeder Hörsituation mit mehr Zuversicht.Es ist diskret, einfach zu handhaben und kaum zu bemerken. Einfach einschalten und sofort das Hören von beiden Seiten genießen.

"Wir freuen uns, die CROS-Technologie einseitigen Cochlea-Implantat-Nutzern zur Verfügung zu stellen. Diese Technologie hat sich bereits für Menschen mit einseitiger Taubheit lebensverändernd ausgewirkt. Wir erwarten die gleichen Vorteile für Menschen, die nur einseitig mit einem Cochlea-Implantat hören ", sagte Stefan Launer, Vice President of Science & Technology, Group Research & Development. Tony  Spahr, Leiter Audiologie und Produktmanagement von Advanced Bionics, sagt: "Ich bin wirklich begeistert von dem Unterschied, den das machen wird. Das Hören mit einem Ohr stellt eine große Herausforderung für die Kommunikation dar. Für Einzelpersonen, die sich auf ein einziges Cochlea-Implantat verlassen, ist das Naída Link CROS der beste Weg, um einen vollständigen Zugang zu den Klängen der Welt zu erlangen. "
Das Phonak Naída Link CROS ist ab heute in den USA und Kanada erhältlich und im Laufe des Sommers in Europa.

Über Advanced Bionics
Advanced Bionics ist ein global führendes Unternehmen in der Entwicklung von Hörlösungen für Menschen mit hochgradigem Hörverlust, die nicht mehr von Hörgeräten profitieren. Gegründet 1993 und eine Tochtergesellschaft der Sonova-Gruppe seit 2009, entwickelt AB hochmoderne Cochlea-Implantat-Technologie, die es den Empfängern ermöglicht, bestmöglich zu hören.
AB bietet das anspruchsvollste Cochlea-Implantat-System auf dem Markt, das HiResolution™ Bionic Ear System mit einer fünfmal höheren Klangauflösung als seine Mitbewerber. Es wurde entwickelt, um Anwendern das Hören auch in geräuschvoller Umgebung zu ermöglichen sowie die vollen Dimensionen von Musik zu genießen.
Mit einer Präsenz in über 50 Ländern und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der Entwicklung leistungsstarker, hochmoderner Produkte, arbeitet die AB-Gruppe mit ihren Technikern und Fachleuten aus der ganzen Welt erfolgreich, mit Integrität und dem stetigen Fokus auf Qualität.


Über Phonak
Im Jahr 2017 feiert Phonak, ein Mitglied der Sonova-Gruppe, stolz sein 70-jähriges Jubiläum.
Mit Hauptsitz in der Nähe von Zürich, Schweiz, wurde Phonak 1947 aus einer Leidenschaft geboren, sich der schwierigsten Hörprobleme anzunehmen. Diese Leidenschaft ist auch nach 70 Jahren ungebrochen. Als führender Anbieter der Branche bieten wir Ihnen das breiteste Portfolio an lebensverändernden Hörsystemen. Wir bleiben dem Ziel verpflichtet, für alle Arten von Hörverlust Lösungen zu schaffen, die das Leben der Menschen verändern, um sich sozial und emotional zu entwickeln. Wir glauben an eine Welt wo „Life is on“ für jeden gilt.


Weitere Informationen finden Sie unter www.phonak.com, www.phonakpro.com

 

  1. Siburt, H., & Holmes, A. (2015). Bimodal Programming: A Survey of Current Clinical Practice. American Journal of Audiology,24(2), 243-9.
  2. Mosnier, Use of a Contralateral Routing of Signals (CROS) System in Bilaterally Deaf Recipients with Unilateral Cochlear Implant, presented at the 13th European Symposium on Paediatric Cochlear Implantation, Lisbon, May 25th 2017

 

Media Contact:          

Olivia Duarte

Advanced Bionics

+1 661.362.1400

MediaInquiries@AdvancedBionics.com

Mehr anzeigen