Germany
de
Feb 06, 2018

Hear the future: Gemeinsam für besseres Hören

"Hear the Future" ist das Thema des World Hearing Day 2018. Die WHO ruft an diesem Tag dazu auf, Massnahmen zur Prävention und Versorgung von Hörverlust zu unternehmen. Seit über 10 Jahren engagiert sich Sonovas Hear the World Foundation für besseres Hören für bedürftige Menschen mit Hörverlust. Unterstützen auch Sie dieses wichtige Anliegen.

Weltweit sind geschätzt 1,1 Milliarden Menschen von Hörverlust betroffen – 32 Millionen davon sind Kinder. Die meisten dieser Kinder leben in Ländern mit niedrigem bis mittlerem Einkommen und haben keinen Zugang zu einer audiologischen Versorgung. Gerade einmal eines von vierzig Kindern mit Hörverlust trägt ein Hörgerät.

WHO ruft zum Handeln auf

Am World Hearing Day zum Thema "Hear the Future" am 3. März 2018 macht die Weltgesundheits-organisation (WHO) auf die ansteigende Anzahl von Menschen mit Hörverlust aufmerksam. Die WHO ruft dazu auf, Massnahmen zu ergreifen, um den Anstieg einzudämmen sowie um sicherzustellen, dass Menschen mit Hörverlust Zugang zu Rehabilitation und Hörlösungen haben.

Die Folgen eines unversorgten Hörverlusts können gravierend sein: Wer nicht hört, lebt in Stille und Isolation, kann nicht sprechen lernen, hat Schwierigkeiten in der Schule sowie im Arbeitsleben. Fazit: Die Chancen auf ein eigenständiges Leben sind gering. Hinzu kommen Kosten in der Höhe von USD 750 Milliarden, welche die Wirtschaft jährlich für unversorgten Hörverlust ausgibt (Quelle: WHO).

Prävention und nachhaltige Versorgung seit 2006

Die von Sonova - dem führenden Anbieter von Hörlösungen, initiierte Hear the World Foundation engagiert sich seit über 10 Jahren weltweit für bedürftige Menschen und insbesondere Kinder mit Hörverlust. Sie unterstützte bisher über 80 Hilfsprojekte, um Bedürftigen (besseres) Hören zu ermöglichen. Gespendet wurden finanzielle Mittel, die neuste Hörtechnologie von Phonak, Unitron, Hansaton, Advanced Bionics und die Expertise von einem Pool aus über 14'000 Sonova-Mitarbeitenden aus der ganzen Welt. Diese teilen in den Projekten vor Ort bei Volunteer-Einsätzen ihr Wissen mit lokalen Projektmitarbeiter und leisten so wertvolle Hilfe zur Selbsthilfe.

Mithelfen: Jede Spende und jeder Social Share zählt

Mitmachen ist alles: Setzten Sie zum World Hearing Day ein Zeichen und Spenden Sie zugunsten eines bedürftigen Menschen, eines bedürftigen Kindes mit Hörverlust. Aber nicht nur mit Spenden können Sie helfen, sondern auch, indem Sie unsere Botschaften auf Social Media teilen. Denn mit jedem Post machen wir noch mehr Menschen auf das wichtige Anliegen aufmerksam.

 

Bilder Kampagne: WETRANSFER LINK
Kampagnen-Seite auf Hear-the-world.com
Youtube-Video
Facebook
Instagram
Twitter
Linkedin

Mehr anzeigen