9. Sächsischer Hörtag

Der Landesverband der Schwerhörigen und Ertaubten Sachsen e.V. hat die Initiative ergriffen, traditionell einen Sächsischen Hörtag durchzuführen für alle Betroffenen und am Thema "Hören" Interessierte.

Mit diesem Tag soll die Öffentlichkeit über die Problemkreise, mit denen Hörgeschädigte sich auseinanderzusetzen haben, aufgeklärt und anhand praktischer Beispiele informiert werden.

Der Hörtag ist ein konkreter Schritt bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechts-konvention, insbesondere bei der barrierefreien Kommunikation. Damit werden hoffentlich auch Barrieren in den Köpfen der Menschen abgebaut.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand! 

Zielgruppen:

Diese Veranstaltung ist an Kandidaten und Patienten gerichtet. 

Veranstaltungsdatum:

23. November 2020 ab 10 Uhr

Veranstaltungsort

IHK Chemnitz
Str. der Nationen 25
09111 Chemnitz
Kammersaal

Anmeldung

Zum Veranstalter

Veranstaltungsort: